Eltern lernen mit Ihren Kindern – „Mama, das Windrad hab ich ganz allein gemacht!“ freut sich die siebenjährige Eva und hält ihr Windrad in die Höhe. Beim Familiennachmittag zum Thema „Energie und Natur erleben“ im Schullandheim Thüringer Hütte haben Eltern mit ihren Kindern aus einfachen Materialien viele Dinge gebastelt, unter anderem einen Minifallschirm, eine Windhose oder ein Wasserrad.Der von Evi Warnke, Familienseelsorgerin des Dekanats Bad Neustadt, und Bildungsreferentin Christiane Jakob-Seufert, Bildungsreferentin im Schullandheim Thüringer Hütte organisierte Tag war ein voller Erfolg. 45 Kindern uns Eltern aus 13 Familien nahmen das Angebot an Mehr über Energie und Schöpfung zu erforschen

Gleichzeitig konnten Eltern mit ihren Kindern Erfahrungen sammeln und dadurch ihre Beziehung gestärkt werde.Frau Jakob-Seufert hatte das Material und die Anleitungen so ausgewählt, dass Eltern mit ihren Sprösslingen gut zurechtkamen. Sie hat die Workshops für die jüngeren Kinder zum Thema Wind und Wasserenergie angeleitet. Die Sechs- bis Neunjährigen bauten mit ihren Eltern Wind- und Wasserräder, einen Windsack, sowie einen kleinen Fallschirm.

Die größeren Kinder arbeiteten zum Thema Solarenergie. Fachgerecht wurde unter Leitung von Hermann Leicht eine Solar-Blume aus Holz gebaut. Ganz nebenbei verdeutlichte er das Zusammenwirken einer Solarzelle mit einem Solarmotor. Da die Sonne nicht hinter den Wolken hervor kam, wurde eine Glühlampe als Lichtquelle verwendet, um die Blüte bei der Präsentation zum Drehen zu bringen.

So ein Familiennachmittag „Eltern lernen mit ihren Kindern“ soll künftig in regelmäßigen Abständen angeboten werden. Der nächste Familiennachmittag findet am Sonntag, 6. Oktober, statt.

­